Home / Allgemein / Spiele-Review – Darksiders: Warmastered Edition – Der erste Krieg, den ich befürworte

Spiele-Review – Darksiders: Warmastered Edition – Der erste Krieg, den ich befürworte

THQ Nordic zeigt uns, dass Krieg auch gut sein kann: Der Spieler soll als Krieg, einer der Vier Reiter, die Balance der Welt wiederherstellen.

Story

Erstmalig spielte man Krieg in Darksiders, das 2010 erschienen ist. Darksiders: Warmastered Edition ist nun die technisch überarbeitete Neuauflage, wo grafische Darstellungen optimiert wurden. So ist zum Beispiel eine 4K-Unterstützung und eine Verbesserung von Postprocessing-Effekten vorhanden.

Himmel und Hölle befinden sich seit Anbeginn der Zeit in einem Konflikt. Daher wurde der Feurige Rat beschworen um Ordnung und Gleichgewicht herzustellen. Jeglicher Verstoß gegen die Gesetze des Rates wird durch die Vier apokalyptischen Reiter Krieg, Tod, Wut und Hader, die als Instanz zwischen Himmel und Hölle fungieren, bestraft. Aus Tumulten resultierte dann ein drittes Reich, nämlich das der Menschen. Daraufhin schloss der Rat einen Pakt zwischen Himmel und Hölle, der durch Sieben Siegel verschlossen ist und dann gebrochen werden soll, wenn die Menschheit reif für den Endkrieg ist. Dieser Kampf soll dann die Balance wiederherstellen, denn nach dem Bruch der Sieben Siegel werden die Vier Reiter gerufen, um über die Bösen zu richten. Jedoch ist Krieg vorzeitig und ohne sein Ross Ruin erschienen, obwohl die Siegel noch nicht gebrochen und die Vier Reiter noch nicht gerufen wurden. So zumindest die Ansicht des Rates. Krieg streitet diese Anschuldigungen ab und erläutert, dass er sehr wohl gerufen wurde und Himmel und Hölle im Kriegszustand waren, als er erschien. Als Kompromiss wird Krieg die Rückkehr zur Erde gewährt, um die Verantwortlichen für dieses Missverständnis zur Rechenschaft zu ziehen, wobei er unter Beobachtung steht.

Gameplay

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Spiel startet mit Krieg in seiner Topform. Mit seinem Schwert sind starke Kombos möglich, zudem besitzt er die Fähigkeit sich in ein brutales dämonisches Wesen zu verwandeln. Bei seiner Rückkehr auf die Erde ist dies jedoch passé, denn seine Entmachtung hat zur Folge, dass er sämtliche Fähigkeiten neu erwerben muss. Macht aber nix, denn das abwechslungsreiche Leveldesign führt euch sowohl durch zerstörte Städte und Ruinen, als auch ins schöne Eden und schafft so eine atmosphärische Reise durch verschiedene Areale voller Kletterpassagen, Kampfsequenzen und simplen Rätseln.

Das Eliminieren der Gegner sichert nicht nur euer Überleben, sondern erzeugt auch Seelen. Hierbei verleihen gelbe Seelen Krieg Zorn-Energie, mit der er Spezial-Attacken (siehe Skills) ausführen kann, grüne Seelen heilen und blaue Seelen dienen als Währung. Diese können beim Händler Vulgrim in neue Ausrüstungsgegenstände, Waffen und Fähigkeiten investiert werden. Alternativ könnt ihr auch Artefakte finden, die ihr bei Vulgrim gegen Seelen eintauschen könnt.

Waffen & Ausrüstung

Es erwarten euch viele Gegner und Bosse, aber auch starke Waffen mit denen ihr diese bezwingen könnt. Die Abgrundrüstung gewährt Krieg eine höhere Schadenstoleranz und schützt ihn. Insgesamt 10 Teile müssen an verschiedenen Fundorten gesammelt werden, um die Rüstung zu vervollständigen und freizuschalten.

Chaosfresser = Kriegs legendäres Schwert

Gnade = Nein, diese Schusswaffe kennt keine Gnade. Sie besitzt unendlich Munition.

Abgrundkette = Eine Kette mit Speerspitze, die sich an Gegnern/Objekten festsetzt und ein Heranziehen von Gegnern beziehungsweise das Überqueren von großen Passagen ermöglicht

Sense = Mit der gebogenen Klinge lassen sich mehrere Feinde gleichzeitig killen

Skills

Grundsätzlich kann man zwischen Zornfähigkeiten, passiven Fähigkeiten und Waffenerweiterungen unterscheiden. Zornfähigkeiten können durch das Sammeln gelber Seelen aktiviert werden und führen Spezial-Attacken aus. Mit dem Klingengeysir erscheinen um Krieg herum tödliche Klingen aus dem Boden. Die Fähigkeit Steinhaut wandelt, wie der Name schon sagt, Kriegs Haut in Stein um und erhöht so die Schadensresistenz und die Schlagkraft. Die Fähigkeit Verbrennung umgibt Krieg mit Flammen, die kontinuierlichen und signifikanten Schaden verursachen. Damage verursachen auch die Schlangen, die durch Heimsuchung herbeigerufen werden und nach dem Tod des Gegners den nächsten angreifen.

Zu den passiven Fähigkeiten gehören unter anderem Chaosgestalt und Schattenflug. Mithilfe von Chaosenergie erhält Krieg die Möglichkeit, temporär seine Chaosgestalt anzunehmen und mächtige Angriffe auszuführen. Schattenflug hingegen erlaubt Krieg kurzzeitig zu gleiten, aber er kann durch Seelenströme seine Flugzeit verlängern.

Auch die Waffenupgrades verleihen euch bedeutsame Vorteile im Spiel. So verwandelt ihr mit Blutdurst den ausgeteilten Waffenschaden in Lebensenergie. Höllenfeuer erhöht den Schaden und es besteht die Chance, dass die Gegner Feuerschaden erleiden. Mit Schnitter steigert ihr die Anzahl der Seelen, die ihr im Kampf gewinnt.

Fazit

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Darksiders: Warmastered Edition ist ein cooles Action-Adventure, das Hack & Slay mit Rollenspielelementen verbindet. Die interessante Story und das nice Design (sowohl im Hinblick auf Level, als auch auf Charakter) motivieren zum Weiterspielen, auch wenn man einige Parallelen zu anderen namhaften Titeln des Genres, wie God of War, wiederfindet. Circa 20 Stunden lang bietet euch das Game eine düstere und apokalyptische Atmosphäre in einer halboffenen Spielwelt. Da bin ich durchaus gespannt auf den nächsten Reiter, Fury (deutsch: Wut), die man 2018 in Darksiders 3 spielen darf.


Lesen sie auch...

Entwickler Black Forest Games wird ein Teil von THQ Nordic

Black Forest Games, eines von Deutschlands etabliertesten und technisch versiertesten Entwicklungsstudios, wird ein Teil von …

Far Cry 5 – Neues Walkthrough Video veröffentlicht

Ubisoft veröffentlichte ein neues Walkthrough-Video zu zum kommenden Spiel Far Cry 5, dem neuesten Ableger der weltbekannten Marke. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GMG-Network.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn du diesen Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen