Home / eSport / eSport-Profi berichtet von seinen 16 Std. Training am Tag

eSport-Profi berichtet von seinen 16 Std. Training am Tag

Der deutsche LOL Profi-Spieler Fabian „Exileh“ Schubert, spricht über seine Trainingstagr, die ihm kaum noch Zeit für seine Freunde und Familie lassen.

Im Interview mit den Kollegen von kicker eSport sprach Fabian „Exileh“ Schubert vom Unicorns of Love über seinen Tagesablauf.

„Wir verbringen acht Stunden am Tag mit Scrims und Besprechungen.“

Dabei handelt es sich um Trainingsspiele gegen andere, gleichwertige Teams. „Exileh“ betont zwar, das man nach den 8 Stunden Freizeit hätte, aber bei den meisten Spielern sieht das komplett anders aus.

„Die meisten Spieler sind so diszipliniert, dass sie in ihrer Freizeit auch noch die restlichen acht Stunden trainieren und dann acht Stunden schlafen.“

Das wären dann 16 Stunden, die ein Profi täglich vor dem PC oder vor der Konsole sitzt und versucht seinen Fähigkeiten noch weiter zu verbessern.

Wenn wirklich mal Freizeit ist, geht „Exileh“ ins Fitnessstudio, Joggen oder telefoniert mit seiner Familie.

„Mit Freunden treffe ich mich überhaupt nicht mehr.“

Sogar an seinem einen freien Tag in der Woche spielt er regelmäßig mit seinen Team-Mates und unterhält sich mit ihnen.

Egal wie hart sein Leben als League of Legends-Profi ist, was anderes würde er sich gar nicht wünschen.

„Ich will mich einfach auf LoL konzentrieren. Ich würde mich schlecht fühlen, wenn ich das nicht machen würde und wenn ich weiß, dass ich nicht mein Bestes gegeben habe.“

Quelle: kicker eSport


Lesen sie auch...

MotoGP 17 – Zeitplan für die eSport-Meisterschaft steht

Die erste MotoGP 17 eSport-Meisterschaft der Welt beginnt. Dorna Sports hat den Zeitplan, die Strecken, die Fahrer und mehr …

Ubisoft kündigt Development-Plan für For Honor an

Ubisoft kündigte heute den Entwicklungsplan für For Honor bis 2018 an, der für den Rest des Jahres …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GMG-Network.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn du diesen Blog weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen